Drucken
 

Reinigung und Sicherung der Gehwege im Winter


Allgemeine Informationen

Eigentümer sind generell verpflichtet, die Gehwege vor ihrem Grundstück zu kehren und sauber zu halten. Sträucher und Äste bitte so weit zurückschneiden, dass sie nicht in den Gehweg hineinragen.

 

Im Hinblick auf die bevorstehende kalte Jahreszeit sei besonders auf die Sicherungspflicht der Gehbahnen durch Vorder- und Hinterlieger hingewiesen (gilt auch in Gewerbegebieten): Sie haben die Sicherungsflächen, Gehwege und bei Straßen ohne Gehwege 1 Meter ab Grundstücksgrenze von Schnee zu räumen und bei Schnee-, Reif-, oder Eisglätte mit geeigneten abstumpfenden Stoffen (z. B. Sand, Split), nicht jedoch mit Tausalz oder ätzenden Mitteln zu bestreuen oder das Eis zu beseitigen. Bei besonderer Glättegefahr (z. B. an Treppen oder starken Steigungen) ist das Streuen von Tausalz zulässig.

 

Diese Sicherungsmaßnahmen sind durchzuführen

  • an Werktagen ab 7.00 Uhr
  • an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ab 8.00 Uhr und
  • jeweils bis 20.00 Uhr so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren erforderlich ist.

Wer vorsätzlich oder fahrlässig Gehbahnen nicht oder nicht rechtzeitig sichert, kann mit einer Geldbuße belegt werden.

 


Ansprechpartner

Geschäftsleitung, Bauamt
Marktplatz 19
94522 Wallersdorf
E-Mail