BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Kommunalpolitik – ein spannendes Metier

Markt Wallersdorf, den 29. 07. 2021

Im Saal des Gasthauses „Bräuhof“ fand am Freitagabend der „Ehrenabend der Marktgemeinde Wallersdorf“ statt, zu dem Bürgermeister Franz Aster die Anwesenden begrüßte.

 

 

 

„Politik bedeutet ein starkes, langsames Durchbohren von harten Brettern mit Leidenschaft und Augenmaß zugleich, so sah der deutsche Soziologe Max Weber das Metier. Kommunalpolitik mit Leidenschaft und mit Augenmaß, zum Wohl unserer Gemeinde, für dieses große, zum Teil langjährige Engagement möchte ich euch heute im Namen aller Bürger unserer Gemeinde ganz herzlich danken“. Verantwortung wurde übernommen, viel Freizeit aufgewendet, dies verdiene Respekt. „Liebe ausgeschiedene Ratsmitglieder, ihr habt mit viel Elan und Sachkenntnis für eure Vorstellungen und Ziele gefochten und dabei Weitblick für das Machbare bewiesen“. Doch Großprojekte anzustoßen und umzusetzen, die Weichen anders zu stellen, das geht nie ohne Auseinandersetzungen ab, die Bretter waren manchmal einfach zu hart. „Kommunalpolitik mag sich im kleinen Rahmen abspielen, aber sie befasst sich mit allen Lebensbereichen. Das macht sie ja so spannend. Es endet eine Lebensphase, die das eigene Leben stark bestimmt hat. Im Namen des gesamten Marktgemeinderats wünsche ich euch für euren weiteren Lebensweg alles Gute“.

 

Nach einem gemeinsamen Abendessen folgte die Verabschiedung der ausgeschiedenen Markträte.

 

Anton Frisch war von 2002 bis 2020 Marktrat und setzte sich in dieser Zeit für die Belange der Gewerbetreibenden ein, war viele Jahre in der Vorstandschaft des Gewerbeverein;

 

Ottmar Hirschbichler war von 2002 bis 2008 zweiter Bürgermeister, von 2008 bis 2020 erster Bürgermeister;

 

Klaus Leserer (entschuldigt) war von 1996 bis 2020 Marktrat, wurde 2014 mit der Dankurkunde für besondere Verdienste auf dem Gebiet der kommunalen Selbstverwaltung ausgezeichnet und erhielt vom Markt Wallersdorf am 16. Mai 2014 den Goldenen Ehrenring;

 

Gerhard Nachtmann (entschuldigt) war von 1996 bis 2020 Marktrat, erhielt 2014 die Dankurkunde für besondere Verdienste auf dem Gebiet der kommunalen Selbstverwaltung und erhielt am 16. Mai 2014 den Goldenen Ehrenring;

 

Franz Seidl war von 2008 bis 2020 Marktrat, als Vertreter der ehemaligen Gemeinde Haidenkofen setzte er sich für seinen Heimatort ein;

 

Ludwig Siebler (entschuldigt) war von 2014 bis 2020 Marktrat und setzte sich für die Belange der ehemaligen Gemeinde Altenbuch ein;

 

Susanne Unger war Markträtin von 2014 bis 2020 und in dieser Zeit auch Jugendbeauftragte, übernimmt weiterhin als erste Vorsitzende vom „Wallersdorfer Netzwerk“ soziale Verantwortung;

 

Lisa Wax war Markträtin von 2006 bis 2020 und seinerzeit Nachrückerin für Ulrike Maierhofer, vertritt bis heute die Interessen der Marktgemeinde im Kreistag.

 

 

 

Nach einem früheren Beschluss des Marktgemeinderates wird der „Goldene Ehrenring“ des Marktes Wallersdorf an Persönlichkeiten verliehen, die sich um den Markt Wallersdorf besonders verdient gemacht haben.

Hierzu gehören auch Mitglieder des Marktgemeinderates, die dem Gremium 18 Jahre lang angehörten:

Ingrid Ast, seit 2002 bis jetzt;

Franz Aster seit 2002 bis jetzt und seit 2020 erster Bürgermeister;

Anton Frisch von 2002 bis 2020;

Ottmar Hirschbichler von 2002 bis 2008 zweiter Bürgermeister, von 2008 bis 2020 erster Bürgermeister;

Irene Waas von 2002 bis jetzt;

Richard Wagner von 2002 bis jetzt.

 

 

 

Urkunden und Stehlen wurden als Anerkennung überreicht. Die feierliche musikalische Begleitung des Abends hatte Yuko Pferringer aus Westerndorf übernommen.

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
07.45 Uhr - 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag:
14.00 Uhr - 16.00 Uhr

In dringenden Fällen

auch nach telefonischer Vereinbarung.
 

Kontakt

Marktplatz 19
94522 Wallersdorf
Telefon (09933) 95100

Telefax (09933) 1445
Mail

bayernbox klein        Bayernportal   Bayernatlas  Soziales Bayern  Bürgerserviceportal waldwasser  Ferienland-Dingolfing-Landaudahoam in niederbayern