Drucken
 

Pfarr- und Gemeindebücherei Wallersdorf

Vorschaubild

Marktplatz 19
94522 Markt Wallersdorf OT Wallersdorf

Telefon (09933) 902274

Öffnungszeiten:
Montag 18.00 Uhr - 19.30 Uhr
Mittwoch 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
Freitag 10.00 Uhr - 11.00 Uhr

Vorstellungsbild

Die Pfarr- und Gemeindebücherei ist im neuen Rathaus in Wallersdorf untergebracht.

Die Bücherei gibt es bereits seit 1984, sie befand sich bis 1997 im Keller des Kindergartens St. Johannes. Da dieser Platz nicht gerade ideal war und zudem auch vom Kindergarten anderweitig benötigt wurde, bot sich ein Umzug in das neue Verwaltungsgebäude geradezu an.

 

Im Jahr 1984 wurde die Bücherei mit einem Anfangsbestand von 2.316 Büchern und 253 Kassetten eröffnet. Sieben ehrenamtliche Mitarbeiterinnen kümmerten sich um den organisatorischen Ablauf. Schon damals war die Bücherei an den St. Michaelsbund München angeschlossen. Träger der Bücherei war die Pfarrei St. Johannes. Der Markt Wallersdorf bezuschusste das Vorhaben. Mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten übernahm der Markt Wallersdorf auch die Trägerschaft, wobei sich die Pfarrei weiterhin an den anfallenden Kosten beteiligt.

 

Derzeit können in der Bücherei 8478 Bücher (603 Jugendbücher, 2003 Kinderbücher, 570 Kindersachbücher, 2009 Sachbücher, 2996 Romane und 264 Comics), 1051 Tonträger (390 CDs und 661 Musikcassetten) sowie 13 Zeitschriften ausgeliehen werden.

Außerdem werden veraltete Medien ständig durch neue ersetzt. Jährlich werden 3000 € von Pfarrei (1/3) und Gemeinde (2/3) für Neuanschaffungen eingeplant, hinzu kommt noch ein Zuschuss vom St. Michaelsbund in München.

 

Im Jahr 2009 fanden 12.331 Entleihungen statt. Für 1670 Erwachsene, Kinder und Jugendliche ist derzeit ein Leseausweis, der zur Ausleihe berechtigt, ausgestellt.

Die Bücherei wird zur Zeit von 11 ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut, wobei die Leitung der Bücherei Gerda Schöfer obliegt. Der gesamte Medienbestand wurde von diesem Personal in die EDV aufgenommen, so dass Ausleihe und Rückgabe schneller erfolgen können.

 

Für die Unterbringung der Medien steht ein 140 qm großer Raum zur Verfügung, in dem auch Leseecken eingerichtet wurden. Für die Verwaltungsarbeit ist zudem noch ein eigenes Büro vorhanden.


Benutzungsordnung

  1. Die Bücherei ist jedermann zugänglich.
  2. Bei der Anmeldung erhält jeder Leser einen Büchereiausweis, der zur Ausleihe und Rückgabe immer mitzubringen ist. Mit der Übernahme des Ausweises erklärt sich das Mitglied mit der Benutzungsordnung einverstanden.
  3. Die Ausleihe aller Medien ist kostenlos. Es wird lediglich eine einmalige Gebühr von 1,00 € für den Leseausweis erhoben sowie eine jährliche Verwaltungsgebühr für Kinder bis 14 Jahre 1,50 € oder Erwachsene 2,50 €
  4. Änderungen des Namens oder Anschrift sind der Bücherei mitzuteilen.
  5. Die Ausleihfrist beträgt für Bücher drei Wochen, für Zeitschriften, Kassetten und CDs eine Woche. Zweimalige Verlängerung (Anruf genügt) ist möglich. Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt.
  6. Wird die Ausleihfrist überschritten, wird pro Buch/Kassette/CD und angefangene Woche eine Säumnisgebühr von 0,20 Cent erhoben. Für jede schriftliche Mahnung wird zusätzlich eine Gebühr von 1,00 € fällig. Beschädigung und Verlust von Medien sind ggf. zu erstatten.
  7. In der Bücherei ist das Essen, Trinken und Rauchen nicht erlaubt. Tiere dürfen nicht mitgebracht werden.